Men?
 
Login


    Regist
 
Partner
 
News

Spieltag 28.02.2011
Nachricht
Allgemein
Ein kleines Gr?ppchen um Vlad, Kurt Axtschwinger und Suko krappeln aus der Unterkunft der Vettel. Oben angekommen sieht Suko, das aus dem Topf auf der Feuerstelle Gebeine ragen welche zappeln. Sofort zieht Suko den Armen aus dem Topf.
Kaum herausgezogen verwandelt sich dieser in die Vettel die nun ver?rgert ?ber die letzten Geschehnisse davon schwebt. Alle Versuche Sukos, die Vettel zum Reden zu bewegen sind umsonst.
Im Augenwinkel erkennt Suko auch schon einen heranst?rmenden Troll. Sofort bereiten wir uns auf den Kampf vor und erwarten das Monster, welches sich mit hoher Geschwindigkeit scheinbar m?helos durch den Sumpf watend, auf die Gef?hrten fortbewegt. Angekommen ertr?gt das Monster die ersten Schl?ge bevor es sich den Zwerg schnappt und m?helos anf?ngt diesen zu zerreisen. Kurt rappelt und zappelt, aber ohne Erfolg, er kann sich nicht befreien.
?Na ? es hilft nichts ? muss ich den Barbarenzwerg halt doch befreien.? denkt sich Suko, f?hrt mit seinem Katana einen einzigen genialen Schwertstreich aus und t?tet den Troll auf der Stelle (20, 20, 17) :) .
Der Troll kokelt noch vor sich hin w?hrend wir in der Unterkunft der Vettel n?chtigen. Suko schlummert munter vor sich hin, da er dank seiner zwei (scheinbaren) Freunde ohne Wache auskommen darf. Pl?tzlich zwickt es und krabbelt es in Sukos Nachtlager. Vieles Kleingetier nagt an Suko welcher erschrickt aufwacht und in ein grinsendes Bartgesicht des Zwergen sieht. ?Ha ? Rache ist so s????sss?
?Aber sonst geht es dir gut du, du, du ? ach, Barbar halt.? murrt Suko zur?ck und befreit sich von dem Getier welches bereits in sein Unterhemd krabbelt. ?Nun sind wir quitt.? Vlad sch?ttelt vor sich hin kichernd den Kopf ?Mann, Zwerg, Mann.?
Nach diesem kleinen Zwischenfall geht es weiter. Nach kurzem Marsch entdecken wir das Geh?ft vor uns. Das Haupthaus qualmt noch vor sich hin als wir eintreten. Alles leer ger?umt, zwei schrecklich verst?mmelte Leichen, wohl die Besitzer der Kr?uterfarm, finden wir im Haupthaus. Am Hinterausgang sehen wir eine Orkleiche welche einen toten Hund auf sich liegen hat.
Als wir in die erste der noch stehenden Scheunen gehen, sehen wir einen weiteren schrecklich verst?mmelten Toten und h?ren leises Wimmern unter uns. Nein, nicht Thomas finden wir unter dem Scheunenboden sondern die vier Kinder der Farmer vor. Halb verhungert und ausgedorrt vor Durst pflegen wir die Vier (zw. 4 und 11 Jahre alt) um sie dann wieder dort zu verstecken. Nat?rlich mit ausreichend Proviant und Licht und warmen Decken mit dem Versprechen, dass ihnen nichts passiert und wir in wenigen Tagen zur?ck kehren. Grund f?r unsere Aktion ist, dass uns der ?lteste aufgekl?rt hat, dass diese Ork-Monster aus dem Osten kamen wo auch ein alter Tempel zu finden sei.
De Toten lassen wir unber?hrt liegen, damit niemand merkt, dass hier jemand war. Packen einen Raumbeutel voll Kr?uter ein welches wir unber?hrt in der zweiten Scheune vorfinden und machen uns auf den Weg zum Tempel. ?Ich h?re Orkstimmen ? Vorsicht.? fl?stert uns Vlad zu. Tats?chlich finden wir vor dem Tempeleingang drei Zelte in dieser locker 9 bis 15 Orks passen. Um ein Feuer sitzend lachen und gr?len vier Orks, alles Barbaren und sogar ein Ein?ugiger Barbar ist dabei!!! Und nebenher nagen an irgendwelchen Knochen zwei abgerichtete Winterw?lfe!!!
?Eigentlich sollten wir auf die Anderen warten, dass wird kaum zu schaffen sein.? meint Suko.
?Aber allein der Gesichtsausdruck von Shen, wenn er erf?hrt dass wir seine Orks ohne ihn geschlachtet haben, hihi.? gibt Vlad zum Besten als auch schon der Zwerg raunt ?Auf geht?s ? wir sind doch schon zu dritt. Sollen sie sich selber welche suchen, diese hier haben schlie?lich wir gefunden.?
Also machen wir uns kampfbereit und schleichen uns unsichtbar an die Gegner ran. Zuerst erschlagen Kurt und Vlad als ?berraschungsaktion der Barbarenanf?hrer mit gewaltigen kritischen Treffern. Die Gegner, nun aufgeschreckt rufen Alarm und aus den Zelten kommen weitere vier Orks. Die zwei Winterw?lfe versuchen Suko mit kalten Atem und Bissen zu beharken. Aber an diesem Tag sind wir mit unserem Gl?ck unschlagbar. Suko und Vlad ? unverletzt, Kurt mit leichten Blessuren, vernichten wir in gerade mal 30 Sekunden 6 Barbarenorks, 1 Ork Auge Grummsh, 1 Barbarenanf?hrer sowie zwei Winterw?lfe. Der Eingang ist frei, bis zum n?chsten Mal ?
Am Ende des Abenteuertages schreiben wir den Tag 20 des Monats Julus des Jahres 0 anno SiR

« zurück
Kommentare für Spieltag 28.02.2011
# 8 von Shen Zhen
Mist, und ich dachte das w?r unten.
hmmm, ich glaube ich wei? wer zuk?nftig f?r uns scoutet!;)

# 7 von Talen
das andere Links nat?rlich, sonst w?ren wir ja in Obamahomfront

# 6 von Talen
weder - noch, ist eher Links dr?ben (n St?ck weg von Merkelhausen )
sch?ner Bericht

# 5 von Shen Zhen
ist das oben oder unten?

# 4 von Suko Miyamoto
... sofern du Osten findest :)

# 3 von Shen Zhen
Warte nur, ich zettle noch einen Eroberungsfeldzug nach Osten an, hahahahahhaahrrrr.;)

# 2 von Suko Miyamoto
Tja - was must du auch Kinder sitten ;)

# 1 von Shen Zhen
AAAAAAAAAAH, meine ORKS.
Na wartet, wenn ich Euch erwische, dann gibt?s Saures. Das waren meine.
Hoffentlich sind noch welche ?brig!!!!


« zurück
Suche


erweiterte Suche
 
Guild Wars ist eine Marke der NCsoft Corporation. Copyright © NCsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Grund Design by WoW Gilde , Blutige Armee Fraktion
Angepasst von Sebastian Held

Script Copyright by ilch.de