Men?
 
Login


    Regist
 
Partner
 
News

Fertigkeit Springen
Nachricht
Allgemein
Rudi hat mich auf eine Passage im Text zur Fertigkeit Springen hingewiesen.
Dort steht, dass man ?ber seine Reichweite hinaus springen kann. Allerdings endet sein Flug mit Ende seiner zur Verf?gung stehenden Bewegungsfelder.
D. h., Er fliegt - h?ngt in der Luft - und beendet seinen Sprung mit Beginn seiner n?chsten Runde :O
Wie sich dass dann verh?lt, wenn Gegner sich in der Zwischenzeit taktisch positionieren um dann Gelegenheitsangriffe o. ?. zu bekommen entzieht sich meinem Verstand :P
Hier m?ssen wir eine L?sung finden, denn in der Beschreibung ist halt Springen in erster Linie nur daf?r gedacht um ?ber Kluften zu springen oder auf Theken zu h?pfen oder an einer Mauer hochzuspringen um sich dann hoch zu ziehen.
Kampftaktisches Springen (?ber schweres Gel?nde springen - ?ber Gegner hinweg springen - etc.) ist in der Fertigkeit einfach nicht beschrieben und die Verfasser haben wohl nicht mit dem Efindungsgeist von uns gerechnet. ;)
Auf jeden Fall ist es so beschrieben, dass man sich den HG f?r seinen Sprung vorher ausrechnen muss und dann erst w?rfelt. Denn wenn der Wurf um mehr als 4 daneben geht liegt der Springer auf dem Boden. :S

« zurück
Kommentare für Fertigkeit Springen
# 5 von Shen Zhen
@ Talen: das steht so im Buch und erkl?rt sich dadurch, dass der HG pro 1,5m um 5 ansteigt. Wenn Du also um bis zu 4 vorbeiw?rfelst, springst Du zu kurz, kannst aber noch in das angrenzende Feld greifen um dich festzuhalten. Ab -5 springst Du quasi 2 Felder zu kurz und das rettende Ufer ist somit ausserhalb Deiner Reichweite.

Das mit dem Anlauf nehmen um dann in der N?chsten Runde zu springen hab ich vorgeschlagen, ist aber nicht geregelt.

Ihr erinnert Euch: im Gespr?ch habt ihr das abgelehnt.

Mir ist?s egal, da ich genug Bewegungsrate habe, f?r Kurt w?re es eine Erleichterung.

# 4 von Talen
da fehlt irgendwo ein "n", wers findet bekommt 5 Goldm?nzen (nur als AD&D Gold )

# 3 von Talen
5. Wurf ist bis zu 4 kleiner als HG -> Sprung zu kurz (um 1,5m) ggf, wenn es sich um eine Schlucht handelt kann sich der Springer noch am Rand festhalten

woher kommt der "bis zu 4 kleiner" und der #6 Wurf ?

und kann dan Kurt in der einen Runde 3 Felder Anlauf nehmen ( oder wieviel er halt braucht )
und dann die n?chste Runde den Sprungangriff machen ?

Beim Sturmangriff mu? der Angriff in der Runde erfolgen in der er begonnen wird, soviel ich mitbekommen hab.

Da das in der Fertigkeit "Springen" nicht aufgef?hrt ist m??ten wir eine Hausregel einf?hren, denk ich mal.

# 2 von Shen Zhen
@ Suko: das stimmt alles. Das mit dem in der Luft h?ngen habe ich je letztes mal schon so gesagt. Das mit dem HG habe ich noch nicht so gesehen, klingt aber plausibel. Das sollten wir so machen, dann gibt?s keine Diskussionen. Also :

1. Entfernung messen.
2. HG festlegen
3. w?rfeln
4. Wurf >= HG -> dann passt das alles
5. Wurf ist bis zu 4 kleiner als HG -> Sprung zu kurz (um 1,5m) ggf, wenn es sich um eine Schlucht handelt kann sich der Springer noch am Rand festhalten
6. Wurf ist um mehr als 5 < HG: Springer st?rzt ab oder f?llt hin

@ Koh Met: ja, dann ist das schon eine Bewegungsaktion und das w?rde nach meiner Meinung ggf. auch Gelegenheitsangriffe provozieren.

# 1 von Koh Met
Wenn der Sprung nicht innerhalb der Bewegung liegt und man "in der Luft h?ngt, dann hat man in der n?chsten Runde schon eine bewegungsaktion angefangen. Oder sehe ich das falsch? Ich bin der Meinung, dass die Gegner sich dann durchaus entsprechend positionieren k?nnen.


« zurück
Suche


erweiterte Suche
 
Guild Wars ist eine Marke der NCsoft Corporation. Copyright © NCsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Grund Design by WoW Gilde , Blutige Armee Fraktion
Angepasst von Sebastian Held

Script Copyright by ilch.de